Antiquit�ten Kunsthandel in Berlin und Steinach Anja Ritter Kunsthandel

Verkaufte Highlights

     

Seltener kleiner Fassadenschrank

wohl Schweiz, um 1700
Nussbaum. Mooreiche auf Fichte und Eiche
220 x 162 x 77 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Seltenes Lackmbel mit Chinoiserien

Braunschweig, um 1720/1730
erhabenes Relief mit Perlmutteinlagen
originale Beschlge und Schlsser
180 x 116 x 75 cm


Weitere Informationen und Großansicht


     

uerst dekoratives Lackkabinett

England, George I. (1714-1727)
frhes 18. Jahrhundert

rckseitig gestempelt mit den Initialen TE
schwarz-goldene Lackarbeiten
mit ostasiatischen Figuren und Landschaften
Innenleben bestehend aus einem Arrangement von 10 Schben
Unterteil spter ergnzt

133 x 97 x 51 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Demi-Lune"- Kommode

Frankreich, Louis XVI. (um 1780)

Rosenholz, Palisander, Ebenholz und Buchsbaum furniert,
originale Marmorplatte,
originale Schlsser und Beschlge

80 x 106 x 55,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Elegante Transitionskommode

Paris um 1770 - 1780
Nussbaum, Palisander, Zedernholz, Fruchthlzer, Bronze und Marmor
Auf vier geschweiften, mit Bronzesabots gezierten Beinen, dreischbiger Korpus
Allseits feinste Bandmarketerie
Originale Handhaben, Schlsselzierden und Schlsser
86 x 112 x 49 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Elegante Rokoko - Kommode

wohl Schweiz, um 1760

mit perspektivischer Wrfelmarketerie
"sans traverse"

Mahagoni, Rauchahorn, Rosenholz und Palisander auf Eiche
zweischbig, leicht bombiert
originale Beschlge und Schlsser

87 x 103 x 62,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Seltene 4-schbige norddeutsche Barockkommode

Norddeutschland, um 1740
Nussbaum und Nusswurzel auf Eichenkorpus
originale Beschlge und Schlsser

99 x 95 x 59 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Barock-Kommode

Sddeutschland, Mitte 18. Jahrhundert
Nussbaum, Nusswurzelholz und Pflaumenbnder auf Weichholzkorpus
originale Beschlge und Schlsser
83,5 x 119 x 58 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Rokoko Kommode

Bern, 2. Hlfte 18.Jhr.
zuzuschreiben Matthus Funk

Nussbaum poliert, Nussmaserholz eingelegt
zweischbiger, gebaucht geschweifter Korpus auf hohen geschwungenen Beinen
originale Schlsser und Beschlge
84 78 46 cm


Weitere Informationen und Großansicht


     

Eckschrnkchen

Deutschland, Mitte 18. Jahrhundert
Rosenholz, Birkemaser und Mooreiche auf Eichenholzkorpus
feine Bandeinlagen

Weitere Informationen und Großansicht


     

Dresdener Barockschreibtisch

Dresden, um 1750
Nussbaum, Nussbaumwurzel und Zwetschgenholz auf Nadelholz furniert,
Korpus mit fnf Schben,
mit originalen Bronzebeschlgen

79 x 124 x 64 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Elegante Biedermeierkommode

Sddeutschland, um 1815
fein gemasertes Nussbaumfurnier auf Nadelholz
mit uerst dekorativer Schwarzlotmalerei
mit vier Schben und zwei halbplastischen Ecksulen
auf vier Lwentatzenfen stehend

86 x 121 x 57 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Einen fein intarisierten Barock-Konsoltisch

Braunschweiger Raum, Mitte 18. Jahrhundert
Nussbaum
Gerader, zweischbiger Zargensockel auf Balusterbeinen,
unterhalb verbunden durch profilierte Bodenplatte
Passig geschweifte, profilierte Schreibplatte, mit flchendeckendem
Intarsiendekor
80 cm x 111 cm x 73 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Prunkvoller Louis XIV. - Barocktisch

Deutschland, um 1700
reich geschnitzt
Gestell vergoldet
mit Balusterfen und Kreuzsteg
schwarz-hellgrau geaderte Marmorplatte
70 x 95 x 63 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

uerst attraktiver CHRISTOPHE WOLFF - Tisch

Frankreich, um 1760/70
gestempelt C. Wolff
Rosenholz, Palisander, Knigsholz

mit wunderschner Intarsienarbeit, die ihre Wirkung durch die Struktur der verwendeten Hlzer erzielt

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Louis XV - Table en Chiffoniere

Frankreich, um 1750
Knigsholz, Tulpenholz, Amaranth
Original vergoldete Bronzebschlge und Sabots in floraler Ornamentik
auf Cabriole- Beinen
70 cm x 39 cm x 32 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Hochdekoratives Bureau Plat

Frankreich, Napoleon III.
Rosenholz und Palisander
Dreischbiger, passig geschweifter Korpus
auf hohen eleganten Vierkantbeinen
Mae: 76 x 98 x 64 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Charmante Chiffonire

um 1780
Deutschland

Nussbaum, Mahagoni, Ebenholz und Buchsbaum furniert

mit fein eingelegter
Wrfelmarketerie

78 x 54 x 34 cm

verkauft

Weitere Informationen und Großansicht


     

Kleine Louis XVI. Beistellkommode

Frankreich, um 1780
Nussbaum und Ahorn ( zweifarbig )
76 x 48 x 33 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Hochbedeutendes Paar Louis XVI.- Fauteuils

aus einer sterreichischen Meisterwerkstatt, um 1780

Buche, wei gefasst und teilvergoldet,
Fassung bergangen, neu bezogen und gepolstert
mit reichem Schnitzdekor,
mit vier kannelierten Rundbeinen, gebauchter Zarge und
profilierten Armlehnen in Rollvoluten endend,
ovale, nach hinten geneigte Rckenlehne
mit bekrnendem, durchbrochen gearbeitetem Schnitzdekor

102,5 x 64 x 48 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar wunderschne Louis XV. Bergren, CLAUDE L. BURGAT

Paris, um 1750

von Claude Louis Burgat, jede gestempelt mit BURGAT,
Buchenholz

Provenienz: Madame Fanny Clavel, Villa Wenkenhof, Riehen, Schweiz

beide mit geschwungen gepolsterter Lehne, gepolsterten Armen und geschlngelten Zargenrahmen mit floralem, crme-seidenem Damastbezug,
kannelierter Lehnenrahmen mit Blattwerk und feinen geschnitzten Blten,
auf geschwungenen, floral verzierten Beinen in Rollfen endend

Hhe : 85 cm, Breite : 75 cm



Weitere Informationen und Großansicht


     

Paar sehr fein geschnitzte Rokoko Sthle

Rheinland, um 1760/ 70
Nussholz massiv
Schnitzarbeit von bestechender Feinheit und Eleganz
104 x 47 x 50 x 41 cm


Weitere Informationen und Großansicht


     

Louis XVI. Garnitur

sdwestdeutsch, um 1780
Nussbaum
gepolstert und bezogen
Sofa: 109 x 207 x 67 cm
Sthle: 96 x 63,5 x 55 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

uerst dekorativer Fauteuil

Sddeutschland, 1. Hlfte 18. Jahrhundert
Nussbaum, beschnitzt
92 x 65 x 52 cm


Weitere Informationen und Großansicht


     

Zierlicher Fauteuil

Frankreich, 1.Hlfte 18. Jahrhundert
Nussbaum, beschnitzt
Neu gepolstert und bezogen
Mae: 86 x 57 x 48 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar qualittvolle Sthle im Chippendale - Stil

England, 19. Jahrhundert
Mahagoni
in den feinen Schnitzereien zeigt sich der Einfluss von George Hepplewhite
102 x 58 x 45 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Zauberhafte Pendule

Frankreich, Empire, um 1780
Gehuse aus weiem Marmor mit gravierten, ziselierten und feuervergoldeten Bronzeapplikationen
das Uhrengehuse wird von vier Sulen mit Kapitellen und Basen getragen
weies Emailzifferblatt mit rmischen Ziffern und arabischen berzahlen, signiert "Mayer a Chalon"
fein ausgesgte Zeiger
Messingrderwerk und Hakengang
1/2 und 1 Stundenschlag auf Glocke

52 x 31 x 10 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Prunkvolle Pendule

Paris, um 1810
Bronze
gegossen, graviert, ziseliert, vergoldet, poliert
Emailzifferblatt mit schwarzen rmischen Ziffern
14-Tage-Laufwerk
mit 1 und Stundenschlag auf Glocke
massiver Bronzesockel
auf dem Uhrenkasten eine Rosenblte mit kleinem geflgeltem Amor,
links davon eine antike Gttin mit Schale
rechts eine Vase auf Sule
Hhe: 39 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Knigliche Portaluhr

Berlin, um 1800
Mahagoni, furniert
Auf dem Ziffernblatt signiert "D. Nevir Horl: du Roi Berlin"

Weitere Informationen und Großansicht


     

Museale Schatulle

Glauchau, um 1750
Nuss, Nusswurzel und Birkemaser auf Weichholzkorpus furniert
Reichst figural und floral intarisiert in verschiedenen, grn und rot gefrbten Edelhlzern
Originales, teils graviertes Beschlagwerk in Messing
Originales Schloss und Schlssel
Mae: 15,5 x 37 x 25,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Filigran gearbeitetes Barock - Kabinettschrnkchen

Sddeutschland, 1. Hlfte 17. Jahrhundert
Holz ebonisiert, mit Elfenbeintfelchen, Ebenholzintarsien und Gravuren
Elfenbeinintarsie auf der Mitteltr: Darstellung einer hfisch gekleideten Dame
Elfenbeinintarsie auf den Innenseiten der Fronttren: Darstellung zweier mittelalterlicher Edelmnner
31,5 x 34,5 x 24,5 cm


Weitere Informationen und Großansicht


     

Seltene Rubinglas-Zuckerdose

zugeschrieben Friedrich Egermann, Blottendorf, um 1840

Rubinglas mit Vergoldungen
rechteckiger Korpus auf blattfrmigen Fen
seitliche Handhaben, Scharnierdeckel und Schloss
filigrane Emailmalerei mit Blttern, Blten und einer kleinen Schwalbe auf dem Deckel als "Glcksbringer"

13 x 15 x 10 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Kleiner hollndischer Tee-Caddy

Holland, 18. Jahrhundert
Mahagoni massiv
originale, vergoldete und wunderschn gearbeitete Messingbeschlge
16 x 20 x 12,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Modell-Kommode

sddeutsch, um 1750
Nussbaummaser auf Tanne
feuervergoldete Bronzebeschlge
Reserve Nussbaum in Ahornader eingefasst
28 x 37 x 22 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Kleines Kabinettschrnkchen

wohl Augsburg, 17. Jahrhundert
Eichenholz ebonisiert, mit Elfenbein graviert
ber Sockel mit Lade zweitriger rechteckiger Korpus
Im Inneren neun kleine Laden mit Profilrahmen
Die Tren innen, sowie die Fronten der Schbe mit Fabelwesen und Rollwerk eingelegt
40 x 34,5 x 22,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Prunkvoller Schminkspiegel aus dem Schweriner Schloss

Inventar Groherzogliches Residenzschlo Schwerin, erbaut 1845-58

Deutschland, 19. Jahrhundert
Holz geschnitzt und gold gefat

Rckseitiger Brandstempel "S. S." unter Krone, sowie Bezeichnung "Groh.(erzogliches) Schlo Schwerin i. M(ecklenburg) im Knigszimmer rechts"

verkauft an das Schweriner Schloss, welches lange Zeit Residenz der mecklenburgischen Groherzge und Herzge war

Weitere Informationen und Großansicht


     

Feinst geschnitzter kleiner Rokoko - Spiegel

Sddeutschland, um 1760
Lindenholz gewachst
mit zierlichem, durchbrochenem Rankenwerk, Blten und Rocaillen kunstvoll beschnitzt
eine filigrane Meisterarbeit
originales Spiegelglas

56 x 35,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Sptgotisches Tafelbild

aus dem Umkreis des Pieter Coecke van Aelst (1502-1550 Brssel)
l auf Holz
Darstellung der Geburt Christi bzw.der Heiligen Familie

ca.75 x 52 cm


Weitere Informationen und Großansicht


     

FRANS POURBUS d. J. ( 1569 - 1622 ) zuzuschr. - Portrait "Maria de Medici"

l auf Eichenholz
datiert oben rechts "AN 1605"
originaler Rahmen (roteingefrbter Schildpatt, Flammleiste )
66 x 52 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

SALOMON ADLER (1630 - wohl 1709) "Selbstbildnis"

norditalienischer Portraitmaler
um 1660

l auf Leinwand

103,5 x 134,5 cm

Provenienz: wohl Schloss Salzdahlum, spter Gutshaus Niedersickte bei Braunschweig

Weitere Informationen und Großansicht


     

GODAERT KAMPER ( 1614 - 1679 ) "Portrt eines Knaben mit federgeschmcktem Barett"

l auf Holz. 17. Jahrhundert. 66 x 49,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Hollndischer Meister "Der Alchemist"

l auf Leinwand
2.Hlfte 18.Jahrhundert
doubliert
22 x 25,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Hollndischer Meister "Der Chemiker"

l auf Leinwand
2. Hlfte 18. Jahrhundert
doubliert
22 x 25,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Franzsischer Meister "Herrschaftsfamilie im Abendlicht"

18. Jahrhundert
l / Holz
rechts unten monogramiert
Mae: 35 x 45 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

GUSTAV PAUL CLOSS ( 1840 - 1870 ) "Pappeln in sommerlicher Voralpenlandschaft mit Spaziergngern und Schfer, im Hintergrund eine Stadt"

l auf Leinwand
Links unten signiert und datiert "1860"
42,5 x 62,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

HEINRICH FRIEDRICH TANK ( 1808 - 1871 ) "Fischer mit ihrem Boot an der sditalienischen Steilkste"

l auf Leinwand. Rechts unten signiert und datiert "1851". 24,5 x 33, 5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

GEORG KBEL (1807 1894) "Italienische Landschaft"

l / Holz. Rechts unten signiert und datiert 1853. 43,5 x 62 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

WILHELM KRAUSE ( 1803 - 1864 ) "Aufkommender Sturm vor einer Steilkste"

l / Leinwand
rechts unten signiert und datiert "1855"
originaler Rahmen
97 x 135 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

PETER NIKOLAJEWITSCH GRUSINSKY ( 1837 1892 ) "Schlittenfahrt"

l / Leinwand, links unten signiert
22 x 35 cm

Grusinsky war seit 1851 Schler der Akademie zu St. Petersburg, die ihn seit 1854 mehrfach prmierte und 1862 fr sein Gemlde Erstrmung von Gunib im Kaukasus mit einer Goldmedaile und einem Auslandsstipendium auszeichnete.
1872 errang Grusinsky den Akademiker Titel mit dem lgemlde Kaukasus-Auswanderer im Petersburger Museum.

Museen: Tretjakoff-Galerie Moskau, St. Petersburg
Literatur: Thieme-Becker, Bd. XV, S.153

Weitere Informationen und Großansicht


     

THOPHILE EMANUEL DUVERGER (1821-1901) "Flirt einer Dienerin"

l auf Holz
rechts unten signiert
Originalrahmen
20 x 24 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

CARL JUNGHEIM ( 1830 1886 ) "Luzerner See und Pilatus"

l / Leinwand
Rechts unten signiert
102 x 143 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

CHARLES HOREWOOD ( 1908 - 1975 ) "ROSA TEEROSEN"

unten rechts signiert
l / Holz
30 x 40 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

ABRAHAM HULK (1.5.1813 London 1897 ebenda) Kleiner Hafen an erweitertem Fluss mit ankernden Fischerbooten vor Bauernhaus und Mhle

l auf Leinwand, doubliert
signiert A. Hulk

28 x 44 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Sahneknnchen

Eric Adolf Zethelius, 1827
Stockholm
Gewicht: 140 g
Hhe: 12,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Erlesener Silberbecher

London 1787
Innenvergoldung
godronierte, gebauchte Wandung mit Bltenrelief
gravierter Rundstand
geschweifte Handhabe mit reliefierter Daumenrast

Hhe: 12 cm
Durchmesser (ohne Handhabe): 8,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Schwedischer Silberbecher

Meister Carl Fahlberg, 1761
Uppsala, Schweden
nach oben konisch geweitet
Gewicht: 67 g
Hhe: 9 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

schwedischer Silberbecher

Meister Johan Malmstedt, 1793
Gteborg
nach oben konisch geweitet
Inschrift: J:H:S: J:A:B:D
Hhe: 14,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Deckelhumpen

deutsch, um 1880
Silber
deutsche Reichsstempelung 800 Mond und Krone
auf dem Humpen Darstellung einer Hirschjagd
Deckel floral verziert, innen vergoldet, auf Kugelfen ruhend
Hhe: 18 cm
Durchmesser: 11 cm
Gewicht ca.: 750 g

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Glockenbecher

Kassel, um 1795
Silber, gepunzt mit Stadtmarke und Jahresbuchstabe E, Meistermarke WK fr Heinrich Wilhelm Kompff (ttig von 1783 - 1825)
Hhe 11 cm
Gewicht 152 g

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein kleiner Kugelfussbecher

Nrnberg, um 1680
Meister Zacharias Hohlhagen
Silber, Innenwandung vergoldet
Rundform
Auf drei Kugelfssen zyllindrischer Korpus mit profiliertem Rand. Wandung umlaufend mit reliefiertem Floraldekor
Gewicht: ca. 60g, Hhe ca. 7,8 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Kaviargef

Paris, um 1810
Silber massiv und getrieben
Glaseinsatz mit Bogen- und Steinelschliff
Gewicht ca. 800g
Hhe 28

Weitere Informationen und Großansicht


     

Paar auergewhnliche Empire-Tafelleuchter des Meisters ANTON WEISHAUPT

Mnchen, 1824
Gestempelt
Meister Anton Weishaupt
Hofsilberschmied von Knig Maximilian I., Knig von Bayern (regierte 1806-1825)
Gewicht zusammen ca. 490g
H: 25 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Silberne Zuckerdose

um 1830
Silber, 13 Lot
gepunzt
rechteckiger Korpus
mit gebuckelter Wandung, flachem Scharnierdeckel und Schloss
auf vier gedrckten Kugelfen
verziert mit kleinen Blten-Rocaille-Reliefs
innen vergoldet
mit Schlssel
Mae: 8,5 x 16 x 11 cm
Gewicht: 276 g

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar kannelierte Empire-Bronzeleuchter

Anfang 19. Jahrhundert
Bronze, feuervergoldet
Elegante, fein ziselierte Leuchter mit konischem, kanneliertem Schaft und vasenfrmiger Tlle, auf profiliertem Rundfu
Hhe je 27,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar franzsische Bronzeleuchter

Frankreich, um 1880
auergewhnlich gestaltete 2-flammige Leuchter mit fllhornartigem Schaft mit Weintrauben und Bltenschmuck
auf reliefiertem Rundfu mit Bltterfriesen
Hhe je 23,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Kleine Kerzenstcke

Wien, 1805
Bronze, feuervergoldet
ornamentaler Reliefdekor
Hhe 15 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar Prunkleuchter

Frankreich, um 1870
Bronze, feuervergoldet
Hhe: 49,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Paar kleine Kerzenstcke

Frankreich, Louis XVI., um 1780
Bronze feuervergoldet
ornamentaler und floraler Reliefdekor
Hhe 18,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar Louis XVI. Leuchter

Frankreich, um 1780
Bronze, feuervergoldet
Hhe: 21 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar groe Kaminbcke "aux enfants"

Frankreich, Ende 19.Jahrhundert
Bronze, matt- und glanzvergoldet
Auf dem volutenfrmigen, durchbrochenen Gestell ein liegender Knabe / Amor
florale Ornamentik
Hhe 52 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Feiner 8-flammiger Deckenlster

Frankreich, Ende 19. Jahrhundert
Bronze vergoldet
Hhe 92 cm
Durchmesser 63 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar dekorative Marmorvasen

Frankreich, 19. Jahrhundert
schwere Marmorvasen mit feuervergoldeten Bronze-Beschlgen
Hhe 31 cm x Breite 10,5 cm x Tiefe 10,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar feinste franzsische Appliken

Frankreich, 19. Jahrhundert
zweiflammig
Bronze gegossen und feuervergoldet
zisiliert und graviert
36 cm x 25,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar Girandolen

Frankreich Ende 19. Jahrhundert
Papagei auf Bronzesockel, das Porzellan, wohl Qing Dynastie
die Porzellan-Blten in der Art Manufaktur Vincennes
feuervergoldete Bronze
3 Rosenstrauchste als Leuchterarme
Akanthus-Tllen
Hhe 32 cm x Breite 31 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar elegante Ziervasen

Frankreich, Ende 19. Jahrhundert
Bronze vergoldet und Marmor
Auf quadratischer Plinthe
Auf der Wandung Satyr und Blumengirlanden
42 x 11 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Groer Mrser mit Pistell

Italien, datiert "1772"
Bronze

konisch angeschnittener mehrfach getreppter Fu
Korpus unten gebaucht darber sich konisch erweiternd
Wandung mit Akanthus-Relief
umlaufender Zackenbordre und in passig geschweiften Rocaillenreserven Inschriften
zwischen den Reserven Frchtegirlanden
Seitlich Griffe
Griff des Pistells zum Knauf sich verjngend

Hhe: 31 cm
Durchmesser: 38 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Weihwassereimer

reliefierte Wandung

bezeichnet: "Non libertas Princeps Joanes Baptista" - "Nicht der Frst ist der Erste - Johannes der Tufer"

sowie datiert: "1556"

Hhe: 21 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Kabinettscheibe

Horb, 1627
rechteckig, Bleiverglasung
polychrome Malerei mit Schwarzlot
35 x 24 cm

verkauft an das Heimatmuseum Horb am Neckar

Weitere Informationen und Großansicht


     

Fein geschnitzte Christusfigur in Elfenbein

Deutschland , um 1620 / 30
Weilheimer Bildhauerschule ( ttig ca. 1542 - 1634 )
auf einer Eichenholztafel
vollplastische Elfenbeinfigur des Viernageltypus
Elfenbein mit wundervoller gealteter Patina.
Hhe:22cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Paar Potpourri Vasen

KPM Berlin, um 1830
Eifrmig, im unteren Drittel leicht eingezogen.
Als Hauptmotiv auf beiden Seiten ein Vogelensemble
H: 34 cm



Weitere Informationen und Großansicht


     

Tafelaufsatz

Meissen, um 1830
polychrome Bemalung, ppige Goldstaffierung
Schwertermarke
Hhe: 40 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Koppchen mit Unterschale

Meissen, um 1730
polychrom gemalter Dekor
mit feiner Goldspitzenbordre
H: 5,5 cm, D: 13,3 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Fruchtkrbchen

Meissen, um 1750

ovales, weies Krbchen mit durchbrochenem
Flechtwerk und floral gestalteten Motiven
polychrome Malerei
9 x 20 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar Fruchteis-Schalen

Meistermarke: PO ( Pavel Ovchinnikov )
Stadtmarke: St. Petersburg 190817
Silber vergoldet
farbig emailliert in Plique-a-jour-Technik
runder Standfu
glatter zylindrischer Schaft
ausladende Schale mit profiliertem Rand
Hhe 13 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Kleine Schmuckschatulle

um 1860
Bronze, feuervergoldet
truhenfrmige Schatulle aus ornamental reich durchbrochenem und graviertem Metall
Scharnierdeckel mit Bgelgriff
eingelassene, ovale Schmucksteine aus edelsteinfarbenem Glas
Schloss mit Originalschlssel
Innen mit blauem Samt ausgeschlagen
Breite 14 cm x Tiefe 7 cm x Hhe 9,5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Ein Paar Jade-Kummen

China, Qing Dynastie
waldgrn, durchscheinend
Durchmesser 20cm und 7,5cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Schatulle

Frankreich, Napoleon III.
Kupfer, versilbert
plastisch modellierte Figurenstaffage
signiert: AB. Paris
11 x 14,5 x 11 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Feine Jadefigur

Qing Dynastie, 19. Jahrhundert
Darstellung einer Frau
auf einem Holzsockel

Hhe (ohne Sockel): 17 cm
Breite: 7,5 cm
Tiefe: 5 cm

Weitere Informationen und Großansicht


     

Putto mit Rosen

Verona, 19. Jahrhundert
Sandstein
Quadratische, flache Plinthe mit Baumstumpf
Darauf stehender Putto mit kurzem, gelocktem Haar, der mit beiden Hnden eine lange Rosengirlande trgt
S-frmig geschweifter Postamentsockel
Hhe: 143 cm

Weitere Informationen und Großansicht


nach oben

 

Anja Ritter Kunsthandel
Mobil: +49(0) 157 / 83 03 48 65 · kontakt@anja-ritter-kunsthandel.de · www.anja-ritter-kunsthandel.de